Sicherheitshinweise 

Wir danken Ihnen für das Vertrauen in unsere Produkte. Ihre Sicherheit ist für uns der wichtigste Aspekt. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Anleitung sorgfältig durchzulesen.

 

Generell

Felgen sind Verschleißteile. Folgende Probleme können durch Umwelteinflüsse oder mechanische Einwirkungen, Ermüdung oder Abnutzung auftreten. Im Falle von Rissen oder starken Verformungen bitte nicht mehr mit diesen Felgen fahren und umgehend austauschen. Sie riskieren Ihr Leben. Der Austausch einer Felge erfordert ein hohes Maß an mechanischer Kenntnis. Wir empfehlen dringend dies von einem professionellen Fahrradmechaniker vornehmen zu lassen. Wenn Sie kein professioneller Fahrradmechaniker sind, fahren Sie auf eigene Gefahr.

Felgenbett

Die Nippellöcher im Reifenbett können das Reifenbett schwächen. ausgehend von diesen Löchern können Risse auftreten. Bitte schauen Sie auch unter Ihr Felgenband.

 

Nippelbett

Nippel verursachen eine Ermüdung und Belastung auf dem Rand des Nippelloch. Risse können als Folge auftreten.

 

Felgenhaken

Mechanische Stöße können die Felgenhaken verformen. Eine sichere Reifenmontage kann in diesem Fall nicht mehr gewährleistet werden. Wir empfehlen dringend, die Felge nicht mit einer Zange zu reparieren und den Haken zurückzubiegen.

Bremsfläche

Wenn die Felge Teil des Bremssystems ist, ist die Seitenwand verschleißanfällig. Bei einer Wandstärke von weniger als 0,9 mm sollte die Felge ausgetauscht werden. Die Abnutzung hängt von den Fahrbelastungen ab. Schmutz zwischen Bremsbelag und Felge sowie starke Bremskräfte können die Lebensdauer beeinflussen. Wenn tiefe Rillen sichtbar sind fragen Sie Ihren Händler, die Wandstärke so bald wie möglich zu überprüfen. Wenn sich der Haken nach außen verformt oder die Bremsleistung sich verändert fragen Sie Ihren Händler, die Wandstärke so schnell wie möglich zu überprüfen. Für diese Überprüfung wird ein spezielles Werkzeug benötigt. Falls Ihre Felge eine CSS-Bremsfläche hat, verwenden Sie bitte spezielle Bremsbeläge, um eine hohe Abnutzung der Bremsbeläge zu verhindern. Fragen Sie hierzu Ihren Fachhändler. Weitere Informationen finden Sie hier

Intervall prüfen

Jede Art von Verformung des Rades könnte durch eines der oben genannten Probleme verursacht werden. Zu Ihrer eigenen Sicherheit prüfen Sie bitte Reifenbett, Nippelbett, Haken und Seitenwand sowie Speichenspannung. Unten stehend die minimalen Wartungsintervalle um eine sichere Fahrt zu gewährleisten.

Prüfintervall

timing

Reifenbett

Jährlich

Nippelloch

100h Fahrzeit oder alle 2000km   

Hakenverformung

Nach schweren Stößen oder nach plattem Reifen

Bremsfläche

Nach Verschleiß der Bremsbeläge, 100 h Reiten oder alle 2000 km 

Mögliche Reifen-Felgen-Kombination

Wenn die Felge ETRTO-konform ist (sichtbare Nummer auf dem Aufkleber), beachten Sie bitte die ETRTO-Regeln.

 

 

ETRTO nr

Reifengröße (Nennquerschnitt in mm)

 

18

20

23

25

28

30

32

35

37

40

42

44

47

50

52

54

55

57

58

60

62

64

13C

x

x

x

x

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14C

 

x

x

x

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15C

 

 

x

x

x

x

x

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16C

 

 

x

x

x

x

x

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17C

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

 

 

 

 

 

 

 

18C

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

 

 

 

 

 

 

 

19C

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

 

20C

 

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

 

21C

 

 

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

22C

 

 

 

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

23C

 

 

 

 

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

24C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

25C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

27C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

29C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

x

x

Für breitere Felgen oder Felgen, die nicht dem ETRTO-Standard entsprechen, sind die Reifengrößen auf dem Aufkleber der Felge angegeben.

Max. Reifendruck

Bitte werfen Sie einen Blick auf den Reifen. Ryde folgt der Empfehlung des Reifenherstellers, wenn nicht anders auf den Aufklebern der Felge erwähnt.

Reifenmontage

Verwenden Sie keine Metall-Reifenheber, um den Reifen zu montieren. Reifenheber aus Metall können die Haken oder das Felgenbett beschädigen. Für off set Felgen sollten Sie beginnend von der kurzen Seite den Reifen montieren.

Felgenband

Bitte Felgenband verwenden, das nicht breiter als die Innenbreite der Felge ist. Für schlauchlose Reifen wird ein Abstand von maximal 1 mm zwischen Band und Felgenhaken empfohlen.